^Back To Top

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5


Feuerwehrsport

Retten & Schwimmen

Leichtathletik & Triathlon

Volleyball, Fußball, Badminton

Selbstverteidigung & Deeskalation

Login Form

Fußball

Fußball wird beim Hessischen Feuerwehrsportverband in der Halle nach Futsalregeln, auf dem Feld nach Kleinfeldregeln gespielt.

Der Begriff Futsal stammt aus dem Portugiesischen und bedeutet nichts anderes als Hallenfußball. Von Brasilien aus hat die Fußballvariante ihren weltweiten Siegeszug angetreten und erfreut sich auch in Deutschland wachsender Beliebtheit.

Futsal wird ohne Banden mit einem sprungreduziertem Ball gespielt, dass macht ihn auch für Anfänger leicht zu handhaben. Fouls werden restriktiv geahndet, Grätschen ist tabu. Eine Mannschaft besteht aus vier Feldspielern und einem Torwart.

Das reduzierte Verletzungsrisiko, die überschaubare Mannschaftsstärke und die Möglichkeit mit unterschiedlich starken Spielern an den Start zu gehen machen Futsal zum idealen Feuerwehrsport.

Ausdauer, Koordination und Teamfähigkeit werden spielerisch geschult und ausgebaut.

Hessische Feuerwehrmeisterschaften

 

Hessische Feuerwehrmeisterschaften werden alle drei Jahre ausgetragen. Teilnahmeberechtigt sind die Einsatzkräfte der Hessischen Feuerwehren und Hilfsorganisationen. Amtierender Meister ist das Team der Feuerwehr Frankfurt am Main. Die kommenden Meisterschaften finden 2019 statt.

 

Das nächste Highlight im Feuerwehr-Fußball sind die anstehenden Regionalmeisterschaften in Frankfurt am Main zur Qualifikation für die Deutsche Feuerwehr Fußballmeisterschaft.

 

 

Ansprechpartner

 

Fachwart Fußball

 

Daniel Robaniuk

Hausanschrift:

Hessischer Feuerwehrsportverband

Schützenstraße 1

35039 Marburg an der Lahn

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 HAIX Schuh Innovationen entdecken